ERÖFFNUNGSFEIER

TOLLES FEST MIT VIELEN BESUCHERN

Die Eröffnung des neuen Sportparks in Brannenburg war ein voller Erfolg. 
Nach verregneten Tagen hatte an diesem für den TSV Brannenburg besonderen Tag auch der Wettergott ein Einsehen und ließ die Sonne auf die zahlreichen Besucher scheinen. Verschiedene Abteilungen präsentierten sich mit Aktionen und Vorführungen und ließen den großen und kleinen Gästen die Zeit nicht lang werden.

Matthias Jokisch, Erster Bürgermeister der Gemeinde Brannenburg, und Landrat Wolfgang Berthaler eröffneten die Anlage offiziell. Die Segnung nahmen Pfarrer Krauß und Pfarrer Löffler vor. Die Redner stellten vor allem die Funktionalität der Anlage sowie die hervorragende Organisation im Vorfeld und während der Bauphase heraus. Der TSV habe dieses „Mamutprojekt“ bravourös gemeistert. Am vergangenen Samstag veranstaltete der TSV Brannenburg einen Tag der offenen Tür, bei dem sich alle Interessierten einen detaillierten Blick über die Anlage und deren Nutzung verschaffen konnten. Sämtliche Sparten des TSV präsentierten sich dabei verteilt auf dem gesamten Sportgelände und machten deutlich, dass dieses Projekt von der TSV-Familie sehnsüchtig erwartet worden war und sich die künftige Nutzung nicht nur auf die Fußballabteilung beschränkt. Als Abschluss fand ein Benefizspiel der ersten Fußballmannschaft des TSV Brannenburg gegen eine von Klaus Kern trainierte Inntalauswahlmannschaft statt. Eine klasse Partie, bei der sich die bestens besetzte Inntalauswahl mit 4:1 gegen den Gastgeber durchsetzte. 


Vielen Dank nochmal an alle, die mitgeholfen haben, diesen Tag zu einem vollen Erfolg zu machen!